FAQ

Welches ist “mein Forexbot”?

Langfristig sollte mehr als ein Forexbot verwendet werden. Dadurch wird das ganze System stabiler und unabhängiger – abgesehen davon dass du eine Menge dazulernst. Beim ersten Forexbot solltest du dich selbst fragen, was dir persönlich am wichtigsten ist:
  • Profit
  • Sicherheit
  • Support
  • Preis / Leistung
Idealerweise wählst du am Anfang einen Forexbot der ein gutes Support-Rating hat.

Welcher Broker ist der richtige?

Broker gibt es mittlerweile wie Sand am Meer – die eine eignen sich besser, die anderen weniger gut für Expert Advisors (Forexbots). Wir haben mit dem Broker FinFX sehr gute Erfahrungen gemacht – mittlerweile laufen ein Grossteil unserer Bots nur noch über ihn. Andererseits kannst du dir auch selbst einen Broker suchen (beachte dazu auch unsere Hinweise).

Wieviel Handelskapital brauche ich?

Die Antwort zu dieser Frage hängt vom verwendeten Forexbot und von deinem Broker ab (Mindesteinzahlung). Für den Anfang würden wir maximal 700.- CHF / € einsetzen, eher etwas weniger (Hinweis: Das Geld ist nicht „weg“ – kann jederzeit wieder ausbezahlt werden, sofern es nicht „vertradet“ wurde). Du solltest auf jeden Fall nicht soviel einsetzten, dass dir unwohl wird!

Wie bezahle ich meinen Forexbot?

Forexbots / ExpertAdvisors lassen sich meist mit Kreditkarte bezahlen. Wir empfehlen allerdings Paypal als optimale Lösung (etwas mehr Kontrolle).

Wie überweise ich das Handelskapital?

Das Handelskapital für deinen Forexbot überweist du direkt an deinen Broker. Dies geschieht in den meisten Fällen durch eine Banküberweisung, in Sonderfällen kann auch via Onlinewährung (Paypal,Moneybooker) Geld überwiesen werden. Die Auszahlung deines Handelskapitals funktioniert genauso.

 Welche Dokumente brauche ich für ein Brokerkonto?

Die meisten Broker verlangen für die Eröffnung eines Brokerkontos folgende Dokumenten:
  • Kopie ID / Personalausweis
  • unterschriebener Eröffnungsantrag
  • Kopie aktueller Telefonrechnung zur Adressverifzierung
Am einfachsten werden die Dokumente eingescannt und per E-Mail an den entsprechenden Broker gesendet. Eine Kontoeröffnung dauert meist ca. 1-2 Tage (Bearbeitungszeit).

Welches sind die besten Einstellungen?

Beginne immer mit den Standardeinstellungen! Du findest diese im Handbuch / Manual zu deinem Forexbot. Von diesen ausgehend lässt sich dein Forexbot dann optimieren.

Wie kontrolliere ich meinen Forexbot?

Am einfachsten nutzt du den kostenlosen Dienst von MyFxBook.com. Du kannst damit nicht nur deine Trades live verfolgend sondern auch detailliert auswerten. Als Ergänzung kannst du folgende Apps verwenden (werden mit MyFXBook gekoppelt):

 Wie überprüfe ich meinen Account?

Bei dem von uns empfohlenen Broker FinFX erhältst du automatisch jeden Abend eine Auswertung deiner Trades.

Wann sollte ich meine Lots verändern?

Wenn dein Forexbot über ein aktives Moneymanagement verfügt solltest du möglichst wenig an den Lots ändern. Ansonsten solltest du die Lots erhöhen wenn du viele positive Trades bei hohem Handelskapital hast, die Lots hingegen vermindern wenn du wenig freies Handelskapital hast.

Welche Spezialeinstellungen hat mein Forexbot?

Beachte dazu bitte das Handbuch deines Forexbots.

Was bedeuten die Anzeigen im Metatrader (Margin, Equity, Balance, Freie Margin)?

Margin
Das zurzeit in offenen Trades verwendete Kapital
Equity
Der aktuelle Kontostand inkl. Gewinn/Verlust der offenen Trades
Balance
Das „unbewegte“ Kapital, das zurzeit nicht gehandelt wird
Freie Margin
Der für Trades verfügbare Betrag
Berechnung: Equity – Margin = Freie Margin
Margin Level
Die Deckung der freien Margin in Prozent des gesamten Kontostandes. Sollte dieser Wert unter 100% fallen, können keine neuen Aufträge erteilt werden.
Berechnung: (Equity / Margin) x 100

Was bedeutet Margin Call ?

Margin Call ist nicht gut. Es bedeutet, dass dein Margin Level zu tief ist (bei Micro-Accounts kleiner als 30%, bei Standard-Accounts kleiner als 60%). Das einbezahlte Kapital reicht nicht mehr aus, um laufende Trades zu decken. Ab einem gewissen kritischen Wert werden sämtliche Trades automatisch geschlossen um einen negativen Kontostand zu vermeiden.